Am Samstag, 23. Januar fanden die Westdeutschen Meisterschaften in Wunderthausen über die klassische Technik im Einzel statt.

Über die 15 km lief Antonius in einer Zeit von 50:18 Min. auf Gesamtrang 5 (Platz 1 in der Klasse Herren-Hauptklasse). Magnus Schröder wurde 2. in der Herren-Hauptklasse in einer Zeit von 56:19 Min. und Aaron Appelhans beendete das Rennen als 5. der Klasse. Bei teilweise schon schwierigen, nassen Schneeverhältnissen gewann die Gesamtwertung der Juniorenläufer Sebastian Marburger in der Zeit von 46:52 Minuten. Antonius unterstrich seine gute Form durch einen kurzen Rückstand auf die guten Läufer Benjamin Selter (1 Sekunde) und Juri Propp (1:13 Minuten).