image1 image2 image3 image4

Die diesjährige westfälische Crossmeisterschaft fand in Oelde auf einem extrem anspruchsvollen Kurs statt. Zudem waren alle Felder sowohl quantitativ, als auch qualitativ sehr stark besetzt.

Bestens vorbereitet ging der SC Hagen-Wildewiese an den Start und schaffte beachtliche Ergebnisse.

Im Einzel verfehlte Lara Baehr nur äußerst knapp das Podest und wurde Vierte im Jahrgang 2001. Unter den besten acht schafften es noch Daniel Appelhans (M U23, Platz 6), Marie Breitkopf (W U23, Platz 5), Andre Vetter (M55, Platz 6) und unser Coach Thomas Baehr (M45, Platz 5).

In den Mannschaftwertungen erkämpfte die WJ U16 in der Besetzung Lea Bruchhage, Vivien Keggenhoff und Natalie Anikeev den vierten Platz. Noch besser machte es die Männermannschaft auf der Mittelstrecke 4000m: Lukas Appelhans, Magnus Schröder und Daniel Appelhans schafften einen nicht zu erwarteten dritten Platz.

Aber es geht noch besser: Unsere Senioren M50/55, Markus Breitkopf, Andre Vetter und Franco Doff schafften einen überraschenden zweiten Platz, geschlagen wohl von SG Wenden aber vor dem favorisierten Heim-Team des LV Oelde.

 

Weitere Ergebnissse: